logo

Body wrapping

Der Ursprung dieser Methode kommt aus der Ödemtherapie im Rahmen der medizinisch physikalischen Therapie.

Als Weiterentwicklung der Kompressionsbehandlung nach Weyergans wurde diese mit der Atomatherapie kombiniert. Zuerst werden Ihre Beine und Problemzonen mit einem nach Zimt duftendem Präparat versorgt. Danach erfolgt die Kompressionsbandagierung mit anschließender einstündiger Ruhephase. Zeit für Entspannung und Wohlbefinden!

Behandlungsziel des Body Wrappings ist, die Durchblutung des Gewebes und den Lymphfluss anzuregen. Als Kombination aus Medizin und Kosmetik eignet sich diese Methode für Bauch, Beine, Po und Oberarme. Schon bald können Sie die Ergebnisse sehen, spüren und messen.

Wir empfehlen Ihnen das Body Wrapping in Form einer Kur von mehreren Behandlungseinheiten in Folge anzuwenden.