logo

Tertiärprävention bei Osteoporose

„Neuromuskuläres Training, Bewältigen der Sturzangst und Erhalt
der physischen Aktivität bei Osteoporose“

zurecht tritt das Thema Osteoporose vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit. Bei Frauen über 50 Jahren liegt das Risiko an einer Osteoporose zu erkranken zwischen 30%-40% und das mit steigender Tendenz. Symptomatisch zeigt sich die Osteoporose durch Knochenbrüche, die schwerwiegende Folgen mit sich bringen können. Häufig ist das Risiko einen Knochenbruch zu erleiden an das erhöhte Sturzrisiko gekoppelt. Durch ein gezieltes Training und Aufklärung kann die Knochenbildung angeregt werden, das Knochenbruchrisiko reduziert werden und die körperliche Aktivität gesteigert werden.

Genau hier setzten wir vom Gesundheitszentrum Impulse an und bieten ab September 2016 ein Präventionsprogramm für Patientinnen und Patienten ab 65 Jahren mit einer Osteoporose an.

Was ist Osteoporose?
Osteoporose ist eine Erkrankung des Skelettsystems, die durch eine Abnahme der Knochendichte geprägt ist. Auf Grund dessen führt eine Osteoporose häufig zu Knochenbrüchen ohne adäquates Trauma oder durch einfache Stürze.

Risikofaktoren:
Die Risikofaktoren an Osteoporose zu erkranken lassen sich in beeinflussbare und nicht beeinflussbare einteilen. Einfluss kann auf das Aktivitätslevel, das Gleichgewicht und die Ernährung genommen werden. Auch das Sturzrisiko kann durch ein Gleichgewichtstraining reduziert werden.

Einfluss durch die Prävention auf das Gesundheitsproblem:

Bewegung vermindert das Sturzrisiko und somit das Risiko für Knochenbrüche
Aktivität steigert die Knochendichte und reduziert somit das Knochenbruchrisiko
Druck auf die Knochen regt diese zum Knochenaufbau an
Reduzieren der Angst zu Fallen durch mehr Selbstvertrauen bei Bewegung

Jeder der 10 Einheiten des Präventionskurses ist ein spezielles Thema gewidmet. Die 10 Einheiten im Überblick:

1. Theorieeinheit
2. Kräftigung der Muskulatur
3. Gleichgewicht
4. Aufrechte Körperhaltung
5. Beweglichkeit
6. Reaktion und Koordination
7. Wahrnehmung/Kraft
8. Kraft/Ausdauer
9. Gleichgewicht/Ausdauer
10. Wiederholdung der wichtigsten Punkte

Kompaktangebot:

  • 10 Einheiten
  • 1 mal wöchentlich (ca. 60 Minuten)
  • Dienstags 11.00 Uhr - Start 20.09.2016
  • Niedrige Teilnehmeranzahl um eine sorgfältige Betreuung zu gewährleisten (ca. 6 Teilnehmer)

Kosten:

  • 97 €
  • Inklusive einer einmaligen Galileo Einführung
  • Finanzielle Unterstützung durch die Krankenkassen

Kursablauf:

  • Aufwärmen (ca. 10 Minuten)
  • Hauptteil (ca. 40 Minuten)
  • Abschluss (ca. 10 Minuten)
  • Jede Einheit umfasst ein spezielles Thema
  • Um den Erfolg des Programmes zu messen werden die Parameter Gleichgewicht und Sturzangst analysiert

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen für weitere Fragen gern zur Verfügung.