logo

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik® ist ein anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept, eine Gebrauchsanweisung für den eigenen Körper; Kunst und Wissenschaft menschlicher Bewegung.

Die Spirale ist der rote Faden des menschlichen Bewegungssystems:

3 D Torsion im Fußskelett, Kreuzbänder im Knie, diagonal gekreuzte Rumpfmuskulatur und links- rechts Verschraubung der Wirbelsäule.

Im Muskelverlauf des Rumpfes verbinden sich die einfachen Spiralen von Armen und Beinen zur Doppelhelix.

Die Schrägsysteme verflechten sich zu einem spiralig federnden System, der Verschraubung des Rumpfes nach links und rechts.

Globale Bewegungsabläufe werden dadurch erst möglich.

Die Spiraldynamik findet ihre Anwendung sowohl im Leistungs- und Breitensport als auch in der Therapie in Prävention und Rehabilitation. Gerade Skoliosen, skoliotische Fehlhaltungen und andere Asymmetrien in Haltung und Bewegung lassen sich mit Hilfe dieses Konzeptes unterstützen.