logo

Yoga-Thai-Massage

Die traditionelle Yoga Thai Massage (YTM) ist eine tiefe Bindegewebs- und Akupressur-Massage mit ausgleichender Wirkung auf die Energiebahnen des Körpers in Kombination mit sanften (passiven) Dehnungspositionen, die sich auch in der altindischen Yoga- und Ayurveda-Lehre wiederfinden.

Die verschiedenen Massagepunkte werden mit Daumen, Handballen, Ellenbogen, Knien und Füßen im Wechsel rhythmisch gedrückt und liegen auf den Energiebahnen „Sen Sib“ ( 10 Linien ), die den Meridianen der traditionellen chinesischen Medizin sehr ähnlich sind. Die Thai Yoga Massage ist eine dynamische Körperarbeit. Sie besteht aus passiven, dem Hatha Yoga entnommenen Asanas, wie Streckpositionen und Drehbewegungen, Gelenkmobilisation und Akupressur Massage.

Diese umfassende Ganzkörpermassage kann die Muskelspannung regulieren, die Selbstheilungskräfte stärken und zu einem umfassenden körperlichen Wohlbefinden beitragen.

Die Yoga Thai Massage wird ohne Öl, in leichter Kleidung und am Boden auf einer weichen und warmen Oberfläche durchgeführt.

Die Yoga Thai Massage dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten – je nach Bedarf und Fokus.